Information

Vorstand

Zurzeit gehören dem Vorstand 10 Mitglieder an. Er vertritt als Organ die Stiftung nach außen und entscheiden über die Aktivitäten der Stiftung.

Die Stiftung wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet. Das Gremium wird für die Dauer von vier Jahren gewählt. Eine Wiederwahl ist möglich. Die zehn Vorstandsmitglieder werden von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung (DGK), der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG), der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie und Angeborene Herzfehler (DGPK) und der Deutschen Herzstiftung benannt.

Bild von Prof. Sechtem

Prof. Dr. Udo Sechtem, Stuttgart (Vorsitzender)

Prof. Dr. Udo Sechtem ist ein renommierter Kardiologe und ehemaliger Chefarzt der Abteilung für Kardiologie am Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart. Nach erfolgreichem Medizinstudium in Hannover, Glasgow und Köln führte die berufliche Laufbahn den gebürtigen Rheinländer über Aachen, San Francisco, Tübingen und Köln schließlich im Jahr 1997 nach Stuttgart, wo er sich nach 21 Jahren Chefarztfunktion im Jahr 2018 in den Ruhestand verabschiedete. Seit 2008 ist Professor Sechtem ehrenamtlich im Vorstand der Deutschen Stiftung für Herzforschung (DSHF) aktiv. Zunächst als stellvertretender Vorstandsvorsitzender übernahm er im Laufe der Zeit immer mehr Verantwortung und wurde im Jahr 2012 zum Vorstandsvorsitzenden gewählt, eine Position, die er inzwischen in der dritten Amtsperiode innehat.

Vorstandsmitglieder

Prof. Dr. Friedrich W. Mohr, Leipzig (stv. Vorsitzender)

RA Dr. Christoph Regierer, Berlin (Schatzmeister)

Prof. Dr. Ingo Dähnert, Leipzig

Prof. Dr. Thomas Eschenhagen, Hamburg

Prof. Dr. Hans-Reiner Figulla, Jena

Prof. Dr. Gerd Hasenfuss, Göttingen

Prof. Dr. Malte Kelm, Düsseldorf

Prof. Dr. Rainer Schulz, Gießen

Prof. Dr. Dr. Hermann Reichenspurner, Hamburg

Ehrenmitglieder

Prof. Dr. Martin Kaltenbach, Dreieich

Prof. Dr. Hellmut Oelert, Mainz

Mehr zur Stiftung

  1. 10 namhafte Herzexperten, ehrenamtlich tätig, unabhängig. Herzforschung im Fokus.
  2. Unsere Ansprechpartner sind mit ganzem Herzen bei der Sache. Sie sind Anlaufstelle für alle Fragen, Vorschläge und neue Ideen.
  3. Überblick

    Organe

    Die Deutsche Stiftung für Herzforschung ist gemeinnützig und besteht aus Vorstand, Wissenschaftlichem Beirat und Geschäftsstellen-Mitarbeitern.