Information

August Wilhelm und Lieselotte Becht-Forschungspreis

Jährlich vergibt die Deutsche Stiftung für Herzforschung einen Wissenschaftspreis, der in kardiologischen Kreisen hoch angesehen ist.

Die Deutsche Stiftung für Herzforschung verlieht den August Wilhelm und Lieselotte Becht-Forschungspreis, dotiert mit 15.000 Euro für herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der patientennahen Herz-Kreislauf-Forschung. Zurück geht dieser Preis auf das großzügige Ehepaar August Wilhem (Kreuz) und Liselotte Becht, das rund 20 Jahre lang das jährliche Preisgeld stiftete, um vornehmlich junge Forscher auszuzeichnen. Eine besondere Ehre für die Preisträger, aber auch für die Deutsche Stiftung für Herzforschung, stellt der Rahmen dar, in dem die Preisverleihung stattfindet: Seit 2003 ist sie ein fester Bestandteil der Eröffnungsveranstaltung zur Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz-Kreislaufforschung e. V.

Becht-Forschungspreis beantragen

Für vertiefende Informationen sowie detaillierte Bewerbungsrichtlinien besuchen Sie bitte diese Seite.

Ansprechpartnerin

Valerie Popp
Bild von Valerie Popp